Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Der Landesfeuerwehrverband der Betriebsfeuerwehren von Wien

Quelle und nähere Informationen siehe: www.lvb-btf.at

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Verbandskommandant

LBD Stv. Thomas Winkler

Eckpunkte bis heute sind:

  • Unterstützt von Wienenergie Fernwärme Wien ist es gelungen den Sitz des Verbandes zur Fernwärme Wien Simmeriger Haide mit Büro und Lehrsaal zu verlegen.

  • Die gesamten Lehrgangsunterlagen (Schriftliche und Präsentationen) wurden erneuert.

  • Ausstattung des Büros und des Lehrsaal mit EDV-Netzwerk und EDV Plätzen.

  • Einführung einer EDV unterstützten Verwaltung (fdisk) über Internet für alle Betriebsfeuerwehren zugänglich.

  • Konzentration der Ausbildungsstätten auf: Fernwärme Wien Simmeriger Haide, Wiener Linien Zentralwerkstätte, Wiengas und HFW Floridsdorf.

  • Ausdehnung der Grundausbildung auf 5 Tage, des Atemschutzträgerlehrganges auf 3 Tage, Gruppen-, Zug- und Kommandantenlehrganges auf 6 Tage.

  • Einführung eines Atemschutzwart-, Erste Hilfe- und Schutzanzugträgerlehrganges

  • Verstärkte Besuche und Kontrollen der Betriebsfeuerwehren


06.10.2009 Einsetzung eines Landesfeuerwehrkuraten für die Betriebsfeuerwehren Wien in der Person von Pater Mag. Magnus Hofmüller Seelsorger der Justizanstalt Josefstadt.

Der Zweck des Landesverbandes der Betriebsfeuerwehren von Wien ist gemäß der Satzung u. a. die einheitliche Gestaltung des Vorbeugenden und Abwehrenden Brandschutzes in Betrieben, die Ausbildung der Betriebsfeuerwehren,
die Beratung zur einheitlichen Ausrüstung, die Ausbildung und Beratung von Brandschutzbeauftragten, die Beratung der Betriebsleitungen bei der Gründung von BTF.

Der Landesverband der Betriebsfeuerwehren von Wien führt die Ausbildung gemäß den Richtlinien des ÖBFV durch. Dafür steht aber leider kein eigenes Gebäude zur Verfügung, die Ausbildung findet bei verschiedenen BTF durch Ausbilder des Verbandes statt.

Die Gestaltung von Lehr- und Lernbehelfen findet gemeinsam mit den Schulleitern aller österreichischen Landesfeuerwehrschulen statt.

Auch in anderen Gremien des ÖBFV sind Funktionäre des Verbandes tätig, um Erfahrungen einzubringen, aber auch um Erfahrungen anderer Feuerwehren zu nutzen.

Die in den Betrieben vorhandenen Eigenheiten und Gefahren kennen die Betriebsangehörigen - daher auch die Betriebsfeuerwehrmitglieder sehr genau, mitunter besser als eine öffentliche Feuerwehr diese kennen kann.
Bei Schadensfällen sind die Kräfte der BTF sehr rasch vor Ort, beginnen mit der Bekämpfung und weisen die zu Hilfe kommenden Kräfte der BF ein.

Die Zusammenarbeit der Branddirektion der BF Wien und des Verbandskommandos der BTF Wien´s ist hervorragend.
Dies spiegelt sich auch in der Zusammenarbeit zwischen der Berufsfeuerwehr Wien mit den Betriebsfeuerwehren wieder und gewährleistet daher eine Minimierung der Schäden und der Betriebsunterbrechungen.

Die Dienstgrade des LFV-BTF:  BTF

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?