Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Übungsarchiv

ready4fire

 

Am 2.8.2014 besuchte die Betriebsfeuerwehr der Hofburg eine Feststoff befeuerte Übungsanlage, welche von ready4fire in Amstetten betrieben wird. Der Kommandamt und der Ausbilder unserer Wehr waren vom Lehrgang hoch begeistert. Der Lehrgang war für die Teilnehmer sehr lehrreich !

Grossübung in der Neuen Burg

 

Erstmalig wurde von der Betriebsfeuerwehr und der Burghauptmannschaft eine Großübung in der Neuen Burg organisiert. Teilnehmer waren neben der Berufsfeuerwehr, auch die Berufsrettung und Polizei. Auch die Nutzer der Neuen Burg, die österreichische Nationalbibliothek und das Weltmuseum nahmen an der Übung bei vollem Betrieb teil. Am 4.Juni 2014 fand die Übung statt. Angenommen wurde ein Brand in einem Serverraum und ein vermisster Arbeiter. Das Verrauchen des Bereiches übernahmen die Experten der Fa. Firefog. Die Nutzer wurden evakuiert, auch hier wurde ein zusätzliches szenario ausgearbeitet: Ein paar Besucher konnten wegen eines Kleinbrandes nicht fliehen und sollte per Drehleiter aus dem 2. Stock gerettet werden. Leider war die Leiter dafür nicht geeignet, so mussten die Personen über die Stiege gerettet werden. Die Übung war für alle Beteiligten äußerst erkenntnisreich. Sie soll in näherer Zukunft wiederholt werden.

Übung: Richtiges Retten von Großtieren

 

Am 04.10.2014  wurde in den "heiligen" Hallen der Winterreitschule die richtigen Techniken der Großtierrettung geübt. Die Spanische Hofreitschule und die BTF Hofburg beübten sämtliche Techniken.
Auch interessierte Feuerwehren aus Niederösterreich und der Steiermark waren vertreten. Danke an die Spanische Hofreitschule für das Ermöglichen der Ausbildung, danke an Hrn. Dr. Peterbauer für den tollen, lehrreichen Nachmittag !!

Übung und Training mit den Lipizzanern

Eine der Eigenheiten der Hofburg ist, dass
wir ein landwirtschaftliches Gebäude mitten in der Stadt, in unserem Einsatzgebiet haben. Nämlich die Stallburg mit den Lipizzanern.
Da auch wir unter dem Motto "Retten-Löschen-Bergen" arbeiten, ist eine mögliche Evakuierung der Pferde ein großes Thema. Letztmalig passiert, beim Großbrand des Redoutensaales.

Die Pferde reagieren natürlich sehr skeptisch auf unsere reflektierende Einsatzbekleidung, bzw. auf ein aktiviertes Atemschutzgerät.
Um die Pferde an uns und an unsere Geräusche zu gewöhnen, wird einmal in der Woche ein Pferdetraining angesetzt.
Die Feuerwehrleute suchen die Nähe der Pferde, in dem sie die Tiere aufhalftern. Der nächste Schritt ist, diese Übung mit einem aktivierten Atemschutzgerät zu machen.
Die Pferde bekommen fleissig Karotten als Belohnung.
Höhepunkt des Training ist eine Evakuierungsübung mit den Lipizzanern und eine Schulung "Sichere Pferderettung" von Dr. Christoph Peterbauer im Mai. Von beiden Ereignissen werden wir berichten.

Evakuierung des Prunksaaltraktes
25.07.2014

Am 25.07. wurde iene Evakuierungsübung in den Bereichen Prunksaal- und Augustinertrakt durchgeführt.
Das Übungsthema für die BTF war Schadstoffe. Die Annahme war, dass ein Lieferant welcher verschiedene Stoffe für die Bücherestauratur lieferte, verunfallt.
Einige der Stoffe sind freigesetzt worden, der Lieferant direkt daneben, ohne Bewußtsein.
Die BTF rettete den Lieferanten, sperrten den Bereich ab und riefen die Spezialtrupps der Berufsfeuerwehr zu Hilfe.
Danach war die Übung abgeschlossen, da die BTF keine Mittel zur Bergung und Entsorgung von gefährlichen Stoffen hat.

 

 

 

Evakuierungsübung in der Corps de Logis

Am 17.Juli veranstalteten die Nutzer des Corps de Logis, das Weltmuseum und das Bildarchiv der österreichischen Nationalbibliothek, ihre jährliche Evakuierungsübung.
Auch die BTF Hofburg beteiligte sich an der Übung. Diesmal ganz eigenständig im Dachbereich der Neuen Burg.
Annahme der Übung war, dass durch Schweißarbeiten ein Brand ausgebrochen ist. Die Verrauchung des Dachbereiches übernahm dankenswerter Weise die Fa. Firefog Technologys.
Der Dachbereich wurde in Echtzeit verraucht. Der Trupp musste 7 Stockwerke zu Fuss überwinden, bis sie am Brandort angelangt sind.
Dort erwartete sie "Null Sicht". Da wir zum Übungszeitraum "Kaiserwetter" hatten, konnten im Übungsbereich "kuschelige" 46° Grad gemessen werden.
Der Brand wurde vom Atemschutztrupp ausgemacht und mit der Brandbekämpfung begonnen. Danach wurde die Übung für beendet erklärt.
Die Übung wurde nicht nur für die Betriebsfeuerwehr zu einem beeindruckenden Erlebnis, sondern auch für die beteiligten Brandschutzbeauftragten, welche nach der Übung den verrauchten Bereich "besichtigten".
Wir danken der Fa. Firefog Technologys für die tolle Übung und freuen uns auf eine weitere Zusammenarbeit.

Übung im Atemschutzcontainer
08.10. bis 11.10.2012

Vom 08.10. bis 11.10. konnten die Betriebsfeuerwehren von Wien wieder im Atemschutzcontainer üben.
Organisiert wurde dieser vom Landesfeuerwehrverband der Betriebsfeuerwehren von Wien.
Unser Kommandant war alle 4 Tage als Instructor vor Ort. Die BTF Hofburg hatte am 10.10. und am 11.10. die Möglichkeit den Container zu beüben.
Von der BTF Hofburg waren 7 Atemschutztrupps eingesetzt.
Besonders geachtet wurde auf die taktische Vorgehensweise der Trupps.

 

 

 

 

 

Übung in Muckendorf / NÖ    
21.02.
2009

Am 21.02.2009 wurde die BTF zu einer Heißübung in Muckendorf, Bez. Tulln / NÖ eingeladen.
Wir nahmen die Einladung gerne an und nahmen mit einem Atemschutztrupp daran teil. In einem leerstehenden Abruchhaus wurde ein Wärmegewöhnungsraum installiert.
Im Haus selber waren diverse Brände zu löschen. Erschwert wurde dies nur durch einen sehr starken Schneefall.
Ansonsten eine sehr lehrreiche Übung für den Trupp, der sich nochmals aufs herzlichste dafür bedankt, das er teilnehmen durfte.

 

 

 

 

Besuch im Brandhaus
2004

Am 17.6.2004 besuchte die BTF das Brandhaus der Berufsfeuerwehr Wien in Floridsdorf.
Im 1. Durchgang wurde mußte eine Person aus einem verwinkelten und völlig dunklem Raum geborgen werden.
Danach ging es auf die Kriechstrecke. Im 2. Durchgang wurden diverse Brände simuliert, unter anderem ein Gasbrand.

 

 

 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?